Der Tod ist ein Gefährte, an den wir heutzutage meist nur selten und lieber gar nicht denken. Wenn er in unser Leben tritt, erscheint er so oft umso erschreckender und grausamer. So sehr, dass man darüber fast das Glück des Lebens vergessen kann. – Daher wünsche ich Ihnen, dass die Neugierde Sie auf diese Seite gebracht hat.

Ich möchte Ihnen anbieten, an Ihrer Seite zu stehen.

Sollte der Tod schon in Ihr Leben getreten sein, begleite ich Sie gern vom Gang zum Bestatter hin zum Besuch in der Aufbahrungshalle bis schließlich dem letzten Geleit. Die Ehrung des gegangenen Menschen ist mir ebenso wichtig wie der Versuch, Ihnen zu zeigen, dass Sie dennoch nicht alleine sind.

Wir gehen den Weg zusammen. Wir schweigen zusammen. Wir können miteinander sprechen.

Über das, was Sie bewegt. Gern höre ich mir auch Ihre Erinnerungen und die von Freunden und Verwandten an, um daraus die Abschiedsrede und, wenn Sie dies wünschen, die komplette –Zeremonie zu gestalten.

Ich begleite Sie in Ihrer Trauer. Jeder hat seine eigene Art zu trauern und jeder braucht seine eigene Zeit dafür. Dies ist wichtig und gesund. Nehmen Sie sich diese Zeit für sich. Ich gehe mit Ihnen daraus heraus. Nach aller Ehrung des gegangenen Menschen gibt es eine letzte Liebestat, welche Sie für ihn und sich tun können: Wenden Sie sich wieder dem Leben zu.

Sollten Sie aus reiner Neugierde und/ oder informativem Interesse meine Seite besuchen, so freut mich das für Sie.

Haben Sie Fragen? Wonach suchen Sie?

Wir können uns gern unterhalten. Über den Tod, das Sterben, das Davor, auch das Danach.

Oder ganz pragmatisch: Darüber, welche Vorkehrungen Sie treffen möchten. Was Sie erinnern und erinnert haben möchten. Wie Ihre Feier aussehen soll.

Für eine Terminvereinbarung, etwaige Fragen oder Informationen zu meinem Angebot und Seminarprogramm schreiben Sie mich einfach an.

Übrigens: Alle Angebote sind ebenfalls in Englisch erhältlich. (All services are also available in English.)